Entdecken Sie Lindt im Schokoladenmuseum

Conche von Rodolphe Lindt
Die Conche von Rodolphe Lindt

1845 begann der Confiseur David Sprüngli-Schwarz mit der Produktion von Schokolade. Rodolphe Lindt, entwickelte 1879 mit seiner Conche ein neues Veredlungsverfahren, das noch heute das Geheimnis des zarten Schmelzes ist. Im Jahr 1899 kauft Sprüngli Lindt und übernimmt die Produktionsstätte in Bern und das Geheimnis der Schmelzschokoladen. Heute produziert die Lindt & Sprüngli AG in der Schweiz, Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich und den USA Schokoladen.

Als Hersteller von Qualitätsschokoladen profitiert das Unternehmen von dem allgemeinen Trend zur hochwertigen Edel Schokolade. Am 23. März 2006 begann die Kooperation der Schweizer Schokoladenmacher Lindt & Sprüngli und dem weltweit einzigartigen Schokoladenmuseum in den Bereichen Produktion und Marketing. Die Schokoladenproduktion steht seitdem unter der Regie von Lindt.

Nehmen Sie ein "Stück" Schokoladenmuseum mit nach Hause und lassen Sie im Schokoladenatelier Ihre ganz individuelle Lieblingsschokolade in Handarbeit von unseren Maîtres Chocolatiers herstellen.

Wählen Sie Ihre liebste Lindt Schokolade in Alpenvollmilch, Edelbitter oder Weiß und suchen Sie aus einer Vielzahl an köstlichen Zutaten bis zu vier passende aus! Nach nur 45 Minuten liegt Ihre persönliche Schokoladentafel im Schokoladenatelier zur Abholung bereit.

Sie mögen es noch persönlicher? Dann können Sie Ihre Tafel mit einer persönlichen Grußbotschaft oder Ihrem Namen versehen.

© 2016 Schokoladenmuseum Köln