Schokoladenfabrik

Aus bitteren Kakaobohnen leckere Schokolade herzustellen, ist ein langer und komplizierter Weg, der über Jahrhunderte immer weiter verfeinert wurde. Wichtige Erfindungen auf dem Weg zu einer zartschmelzenden Schokolade waren der 5-Walzenstuhl des Heinrich Stollwerck und die Conche des Rudolphe Lindt. Beide Maschinen können Sie im Schokoladenmuseum bewundern. In unserer gläsernen Schokoladenfabrik ist genau zu sehen, wie aus den Kakaobohnen die leckere Schokoladenmasse hergestellt wird. Auch die Herstellung von Tafelschokolade kann durch die großen Sichtfenster bis ins Detail verfolgt werden.

Der Produktionsbereich umfasst eine komplette Einheit zur Verarbeitung der Kakaobohne über das Rösten, Brechen und Mahlen bis hin zur fertig gemischten, gewalzten und conchierten Schokoladenmasse. Eine Eintafelanlage sowie die Trüffelherstellung und Hohlfigurenproduktion lassen ahnen, zu welchen Köstlichkeiten Schokolade weiterverarbeitet werden kann. Rund 400 kg Schokolade werden in dieser maßstabgetreu verkleinerten Mini-Anlage täglich verarbeitet. An dem drei Meter hohen Schokoladenbrunnen, der mit 40 goldenen Kakaofrüchten verziert ist, laden wir Sie gerne ein, von der stets frischen Lindt Vollmilch-Schokolade zu naschen. 

Confiserie

In den Räumlichkeiten des Schokoladen-Ateliers befindet sich die Confiserie. Erleben Sie die Herstellung süßer Spezialitäten aus nächster Nähe und tauchen Sie ein in die Welt der Maîtres Chocolatiers.

Sie wollen nicht nur zuhören und zusehen? Dann wählen Sie hier aus unserem vielfältigen Kursangebot. Begeben Sie sich auf die Spuren der "großen Meister" der Pralinenkunst und kreieren Sie ihre eigenen handgefertigten Köstlichkeiten.

Auch für Kinder, ab einem Alter von 8 Jahren gibt es abwechslungsreiche Angebote. Gemeinsam mit den Maîtres Chocolatiers werden bunte Schokoladenlutscher, lustige Schokoladenfiguren, Schokoladentafeln oder köstliche Schokoladenriegel hergestellt – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Zwischendurch darf natürlich auch am Schokoladenbrunnen genascht werden!

 

Schokoladenatelier

Handarbeit dominiert im Schokoladenatelier. Wie schon in der Schokoladenfabrik, können Sie hier alle Verarbeitungsschritte durch große Sichtfenster verfolgen. Beobachten Sie, wie Trüffel ihre exquisite Verzierung erhalten oder Hohlfiguren in Form von Nikoläusen und Osterhasen hergestellt werden. Auch die von Hand "geschminkten" zweifarbigen Figuren, wie der Schokoladen-Fußball sind ein Höhepunkt der Ausstellung.

Nehmen Sie ein "Stück" Schokoladenmuseum mit nach Hause und lassen Sie im Schokoladenatelier Ihre ganz individuelle Lieblingsschokolade in Handarbeit von unseren Chocolatiers herstellen.

Wählen Sie Ihre liebste Lindt Schokolade in Alpenvollmilch, Edelbitter oder Weiß und suchen Sie aus einer Vielzahl an köstlichen Zutaten bis zu vier passende aus! Nach nur 35 Minuten ist Ihre persönliche Schokoladentafel im Schokoladenatelier abholbereit. Als besonderes Highlight können Sie Ihre Tafel mit einer persönliches Grußbotschaft oder Ihrem Namen individualisieren lassen. 

© 2016 Schokoladenmuseum Köln