Im Oktober ist was los! Erlebnistage und Herbstferienprogramm im Schokoladenmuseum

Langeweile in den Ferien? Nicht bei uns! Wir haben für Kinder und Familien ein kunterbuntes Ferienprogramm zusammengestellt.

Weiterlesen

Programm zur Sonderausstellung "Schokoladenrausch im Rheinland"

Führungen

 

Jeden ersten Samstag im Monat um 14:00 Uhr (ab dem 4. Juni)

Schokoladenrausch im Rheinland
Führung durch die Sonderausstellung mit Verkostung

Wir führen Sie durch die große Sonderausstellung und erklären die wechselvolle Geschichte der rheinischen Schokoladenindustrie zwischen 1800 und heute. Ehemals bedeutende Weltkonzerne wie das Kölner Unternehmen Stollwerck, aber auch kleine innovative Unternehmen wie die Düsseldorfer Konditorei bittersüß & edelweiß werden näher vorgestellt. 

Finden Sie Antworten auf die Fragen: Welche Standortbedingungen waren wichtig? Wie waren die Arbeitsbedingungen in den rheinischen Schokoladenunternehmen? Wie verlief die technische Entwicklung?

Erhalten Sie spannende Einblicke in eine mittlerweile größtenteils verschwundene Industrie und verkosten Sie edle Schokoladensorten. 

Teilnehmerzahl max. 20 Personen / Dauer ca. 60 Minuten / Preis € 2,00 + Eintritt
Anmeldung am Veranstaltungstag an der Information im Foyer

******************************************************************************************************************************************************************

Donnerstag, 23. Juni um 18:30 Uhr

Schokoladenrausch im Rheinland
Abendliche Führung durch die Sonderausstellung mit Verkostung

Erlebnis Schokoladenmuseum auf eine ganz andere Weise. Genießen Sie diese exklusive Führung im Anschluss an die reguläre Öffnungszeit. Die außergewöhnliche Stimmung des abendlichen Museums gibt dieser Führung eine ganz besondere Atmosphäre.

Erfahren Sie Wissenswertes und Spannendes über die wechselvolle Geschichte der rheinischen Schokoladenindustrie zwischen 1800 und heute. Ehemals bedeutende Weltkonzerne wie das Kölner Unternehmen Stollwerck, aber auch kleine innovative Unternehmen wie die Düsseldorfer Konditorei bittersüß & edelweiß werden näher vorgestellt. 

Finden Sie Antworten auf die Fragen: Welche Standortbedingungen waren wichtig? Wie waren die Arbeitsbedingungen in den rheinischen Schokoladenunternehmen? Wie verlief die technische Entwicklung?

Erhalten Sie detaillierte Einblicke in eine mittlerweile größtenteils verschwundene Industrie und verkosten Sie edle Schokoladensorten. 

Teilnehmerzahl max. 25 Personen / Dauer ca. 90 Minuten / Preis € 15,00 inkl. Eintritt

(Buchung in Kürze möglich)

Bitte den Eingang zur Bel Etage nutzen!

******************************************************************************************************************************************************************

Samstag, 09. Juli um 14:00 Uhr

Kölns Schokoladenseite – Die Firma Stollwerck im Severinsviertel
Stadtführung mit anschließendem Besuch des Schokoladenmuseums

Stollwerck hatte sich in den 1870er Jahren im Severinsviertel angesiedelt. Im legendären "Kamelle-Dom" wurden jahrzehntelang Süßigkeiten aller Art produziert. Seit 1990 steht das freundlich lächelnde "Stollwerckmädchen" am Serverinskirchplatz. 

Auf einem Streifzug durch das Veedel erfahren Sie Wissenswertes über die Geschichte des Kölner Schokoladen-Imperiums Stollwerck. Weitere Einblicke und Hintergründe erhalten Sie anschließend im Schokoladenmuseum in der großen Sonderausstellung "Schokoladenrausch im Rheinland".

Teilnehmerzahl max. 20 Personen / Dauer ca. 2,5 Stunden / Preis € 15,00 + Eintritt
Keine Anmeldung erforderlich! Treffpunkt an der Figur des Stollwerck-Mädchens auf dem Severinskirchplatz.

  

******************************************************************************************************************************************************************

Wissenschaftlichen Vorträge

Donnerstag, 20. Oktober um 18:30 Uhr

Schokoladenrausch im Rheinland. Wechselhafte Geschichte einer traditionsreichen Industrie

Referent: Prof. Dr. Margrit Schulte Beerbühl, Heinrich Heine Universität Düsseldorf

Die Teilnahme ist kostenlos! Voranmeldung bitte an projekte@schokoladenmuseum.de

Bitte den Eingang zur Bel Etage nutzen!

******************************************************************************************************************************************************************

Do., 17. November, 18:30 Uhr

Die rheinische Schokoladenindustrie und der Kolonialismus

Referentin: Dr. Andrea Weindl, Historikerin und freie Autorin

Die Teilnahme ist kostenlos! Voranmeldung bitte an projekte@schokoladenmuseum.de

Bitte den Eingang zur Bel Etage nutzen!